Syrienkrieg: Flüchtlingsstrom in den Libanon

04.04.2014

Zehntausend syrische Flüchtlinge will Deutschland in den kommenden Monaten aufnehmen und schon das ruft kontroverse Diskussionen hervor. Darüber können die Menschen im Libanon nur den Kopf schütteln. Denn in dem kleinen Nachbarland Syriens leben mittlerweile eine Millionen Bürgerkriegsflüchtlinge.

Überfüllte Lager: jeder fünfte Mensch im Libanon ist bereits ein Flüchtling. Foto: Mahmoud Zayyat | AFP

kennt die wirtschaftliche Lage des Libanons.Robert Chatterjeekennt die wirtschaftliche Lage des Libanons. 

Im Libanon wohnen vier Millionen Menschen. Mittlerweile kommen noch einmal eine Million Flüchtlinge dazu. In den überfüllten Lagern drohen humanitäre Katastrophen und der Staat, der flächenmäßig so groß wie Thüringen ist, ächzt unter Milliardenkosten. Dabei hat das kleine Land noch ganz andere Probleme.

Über die prekäre Lage im Libanon haben wir mit Robert Chatterjee gesprochen. Er ist Online-Chef bei Zenith, der Zeitschrift für den Orient, und hat selbst im Libanon gelebt.

Libanesen haben ein Gespür dafür, egal welche Krisen und Kriege das Land und die Region heimsuchen, trotzdem relativ unbeeindruckt ihr Leben weiterzuleben. – Robert Chatterjee