Topf voll Gold | Die Klatschpresse und das Sommerloch

"Die Geschichten sind momentan noch bekloppter!"

11.07.2014

Für ihren Blog "Topf voll Gold" wühlen sich Mats und Moritz Woche für Woche durch die deutsche Regenbogenpresse. Mitten im Sommerloch fällt ihnen dabei auf: die Klatsch-Blätter machen aus noch weniger Substanz noch mehr Unfug. Drei tolle Beispiele gibts hier.

Foto: Quapan / Flickr | Lizenz: CC BY 2.0

Foto: Quapan / Flickr | Lizenz: CC BY 2.0

Es gibt zwei Menschen in Deutschland, die haben’s nicht leicht. Die gehen da hin, wo’s weh tut. Die beginnen dort, wo andere aufhören.

Mats Schönauer und Moritz Tschernack schauen Woche für Woche in die Untiefen der Regenbogenpresse. Für ihren Blog „Topf voll Gold“ nehmen sie sich die Boulevardblätter des Landes zur Brust, und stellen das Abstruseste, Merkwürdigste, Fragwürdigste daraus zusammen.

Das ist so anstrengend, dass Moritz in dieser Woche erstmal regenieren muss. Mats aber hat seine letzten Kraftreserven für uns zusammengekratzt: mit ihm sprechen wir über die abstrusesten  Regenbogenschlagzeilen in dieser Woche – und über die Frage, warum das Sommerloch alles irgendwie nur noch schlimmer macht.

Ihre größte Leidenschaft: KlatschpresseMats Schönauer und Moritz Tschernack machen den Blog "Topf voll Gold".