Tsipras in Moskau, Tröglitz, Hackerangriff auf Fernsehsender sowie Feueralarm bei Zeit Online

Die Themen des Tages vom 9. April 2015 und Feueralarm bei Zeit Online

09.04.2015

Während unserer heutigen Liveschalte mit Zeit Online geht der Feueralarm los. Wir haben trotzdem mit Markus Horeld über Tsipras in Moskau, die Nachwirkungen von Tröglitz und den Hackerangriff auf den französischen Fernsehsender gesprochen.

Mitten in der Liveschalte zu den Kollegen von Zeit Online ist heute in deren Berliner Büro der Feueralarm ausgelöst worden. Offenbar hat es aber nicht gebrannt. Markus Horeld, der stellvertretende Chefredakteur, hat nach ersten technischen Schwierigkeiten mit dem Festnetzempfang das Live-Gespräch zu den aktuellen Themen des Tages trotzdem führen können.

Die Themen: Die Folgen des Tsipras-Besuchs in Moskau für Europa, die Frage, ob Tröglitz wirklich überall ist und der Hackerangriff auf den französischen Fernsehsender TV5 Monde.

Die live moderierte Sendung „detektor.fm – Am Vormittag“ ist ein Test, der zwei Wochen lang bis zum 17.4.2015 laufen wird. Mit der Sendung erweitert detektor.fm in dieser Zeit sein Inhaltsangebot um zwei weitere live moderierte Stunden. Gleichzeitig verschwindet die bisherige Wiederholung vom Vortag im Wortstream.

Anlass für die testweise Ausweitung der moderierten Sendezeit ist das vermehrte Interesse der Hörer. Wir reagieren mit dieser Sendung auf die steigende Nachfrage unserer Hörer in den Vormittagsstunden. Offenbar nutzen durch die wachsende Verbreitung von WLAN-Radios, Multi-Raum-Systemen und mobilen Endgeräten immer mehr Menschen auch vormittags bereits Internetradio. In den zwei Wochen der Testphase erhalten die Hörer bei detektor.fm damit sieben Stunden lang moderierte Inhalte.

Für uns sind diese zwei Wochen ein wichtiger Entwicklungsschritt. Sehen wir doch, dass Webradio mittlerweile auch am Vormittag sehr intensiv genutzt wird. Nach dem Test werden wir die Ergebnisse analysieren und über eine Fortführung nachdenken.

„detektor.fm – Am Vormittag“ wird vom 7. April bis zum 17.4. live moderiert.