Was wichtig wird | Gabor Steingart zum G20-Gipfel

"Merkel muss mit Trump Klartext reden!"

03.07.2017

Schon am Wochenende haben Tausende in Hamburg gegen den G20-Gipfel protestiert. Den Veranstaltern wird von Kritikern vorgeworfen nicht ergebnisorientiert zu arbeiten. In diesem Jahr dürfte es laut Beobachtern noch schwieriger werden. Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart blickt voraus.

DWHW_2400x1800

„Biegen, biegen aber nicht Brechen“

Angela Merkel dürfte als Vorsitzende des diesjährigen G20-Gipfels auf so viel Wiederstand treffen wie nie zuvor. Es ist auch für Donald Trump der erste G20-Gipfel. Schon im Vorfeld ist klar, bei vielen globalen Themen wie beispielsweise der Klimapolitik treffen scheinbar unvereinbare Positionen aufeinander.

Die ganze Komplexität unser heutigen Welt, spiegelt sich in der Komplexität der dort versammelten Persönlichkeiten. – Gabor Steingart, Handelsblatt-Herausgeber

Angela Merkel muss an diesem Wochenende Haltung beweisen, meint Gabor Steingart. Mit ihrer bisher eher zurückhaltenden Politik würde sie seiner Meinung nach gegen Donald Trump verlieren. Auch im Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl sei ihre Positionierung auf dem G20-Gipfel wegweisend. Die Deutschen würden demnach eine europäische Kanzlerin erwarten, die Klartext spricht.

G20-Gipfel nach wie vor wichtig

An diesem Wochenende kommen laut Steingart die richtigen Leute zusammen. Allerdings wird die gemeinsame Zeit aus Steingarts Perspektive nicht immer sinnvoll genutzt. Für ihn sollten die Politiker häufiger aus dem Protokoll ausbrechen, um gemeinsam dafür zu Sorgen, dass sich die Staaten nicht noch weiter voneinander entfernen.

Ob G20 oder G8 – es braucht Gesprächsformate, aber es braucht auch den Willen zu dieser Party etwas mitzubringen. – Gabor Steingart, Handelsblatt

Die Proteste rund um den G20-Gipfel sind für Gabor Steingart wichtig. Zeigen sie doch, dass die Verhandlungen nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.


Jeden Tag erfahren, was wichtig wird? Dann den Podcast abonnieren oder jederzeit bei iTunes, Spotify und Soundcloud hören.