Was wichtig wird | GroKo und das Weltwirtschaftsforum in Davos

Wer hat das letzte Wort?

22.01.2018

Die SPD stimmt knapp für Koalitionsverhandlungen mit der Union und in Davos startet das Weltwirtschaftsforum. Florian Eder von Politico in Brüssel ordnet ein.

Westbalkan-Strategie der EU

Die SPD hat auf ihrem Bundesparteitag – wenn auch nur knapp – für Koalitionsverhandlungen mit der Union gestimmt. Eine Entscheidung die in Europa mit Erleichterung aufgenommen wird, meint Florian Eder von POLITICO in Brüssel:

Der italienische Premierminister hat getwittert: Das ist ein gutes Ergebnis! Dass sich Emanuel Macron freut wussten wir schon. […] Und am Freitag schon […] in Paris hat er seine Liebeserklärung an die Deutschen auch nicht nur an Angela Merkel ausgesprochen, sondern sehr deutlich auch der SPD gesagt: Schaut, das ist was wir zusammen erreichen können. Macht doch mit!“ – Florian Eder, Politico Europe

Weltwirtschaftsforum in Davos

Florian Eder meint, das Motto des Weltwirtschaftsforums in Davos zeichnet meist auch das Stimmungsbild der Gesellschaft ab. Diesmal geht es danach darum, eine gemeinsame Zukunft in einer geteilten Welt zu schaffen. Dafür erscheint auch Jean Claude Juncker seit langer Zeit das erste Mal wieder in Davos. Und auch Angela Merkel und Emmanuel Macron werden höchstwahrscheinlich über ihre Zukunftspläne sprechen. Aber nicht alle wollen über Zusammenarbeit sprechen. Donald Trump wird am Freitag die Abschlussrede des Weltwirtschaftsforums halten.

Ihm das Schlusswort zu geben heißt auch, dass man die ganze Woche so ein bisschen darauf abklopft, wer am Ende das letzte Wort hat. […] Ist es Donald Trump, der für seine America First-Politik werben will. […] Dafür ist das hier ein denkbar schlechtes Forum aber auspfeifen wird man ihn schon auch nicht. Oder  sind es die, die sagen, wir müssen in der Welt, wo Probleme immer größer werden und Staaten alleine nichts mehr ausrichten können, zusammenwirken. Dieser Spannungsbogen wird sich durch die ganze Woche ziehen, glaube ich. – Florian Eder

Florian Eder spricht mit detektor.fm-Moderatorin Isabel Woop außerdem über die Neuauflage des Élysée-Vertrags zwischen Frankreich und Deutschland und über weitere Themen beim Weltwirtschaftsforum.


Jeden Tag erfahren, was wichtig wird? Dann den Podcast abonnieren oder jederzeit bei Apple PodcastsSpotify oder Soundcloud hören.