Play
Immer montags sprechen wir mit Politico über die Europa-Themen der Woche. Foto: Politico | detektor.fm
Bild: Politico Germany | detektor.fm

Was wichtig wird | Iran-Abkommen und US-Strafzölle

Plan B?

Trump möchte das Iran-Abkommen aufkündigen und seine Strafzölle könnten Handelsgemeinschaften gefährden. Macron und Merkel versuchen zu schlichten. Die Themen der Woche im Gespräch mit Florian Eder von POLITICO.

Iran-Abkommen wackelt

Mit einem Besuch bei guten Freunden ist die Reise von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel in die USA sicher nicht zu vergleichen. Bereits im Vorfeld machen beide Staatsoberhäupter klar, welche Ziele sie bei dem das Zusammentreffen mit Donald Trump verfolgen. Zum einen sind Macron und Merkel besorgt wegen einer möglichen Aufkündigung des Iran-Abkomens.

Zu Recht, wenn man die Ankündigungen des iranischen Außenministers vernimmt. Mohammed Dschawad Sarif droht „drastische Maßnahmen“ an, sollten die USA aussteigen wollen. Trump hatte das Abkommen in der Vergangenheit mehrfach angezweifelt und fordert eine Verschärfung mit zusätzlichen Sanktionen bis zum 12.Mai.

Macron und Merkel – Europas Ritter

Mit dem 2015 geschlossenen Abkommen soll die atomare Entwicklung im Iran begrenzt werden. Das habe bislang laut der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEA) auch funktioniert. Der Iran halte sich an die Auflagen und habe zum Beispiel kein Uran mehr angereichert. Nun machen sich Macron und Merkel auf den Weg um Donald Trump umzustimmen. Im Vorfeld hatten beide bereits betont, wie wichtig das Iran-Abkommen sei. Schließlich gäbe es momentan keine geeignet Alternative.

Irgendjemand muss es tun und mit Trump sprechen. Für die Dinge bei denen man die USA tatsächlich braucht.Florian Eder

Doch noch andere Themen liegen den beiden am Herzen. Schließlich stehen noch immer die angekündigten Strafzölle im Raum. Bis Ende April entscheidet US-Wirtschaftsminister Wilbur Ross darüber, ob die im März verhängten Schutzzöllen auf Stahl und Aluminium auch für Europa gelten. Damit könnte Donald Trump sein Land wirtschaftlich abschotten. Das möchten die Europäer verhindern.

Über das Zusammentreffen von Trump, Macron und Merkel spricht detektor.fm-Moderatorin Carina Fron mit Florian Eder von POLITICO.


Jeden Tag erfahren, was wichtig wird? Dann den Podcast abonnieren oder jederzeit bei Apple Podcasts, Spotify oder Soundcloud hören.

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen