Wer chic sein will, wählt Grün – Die Grünen auf Erfolgskurs

05.11.2010

Am Anfang noch mit Cordjeans im Bundestag und als Ökos verspottet, bekommen die Grünen glaubt man aktuellen Umfragen bis zu 25 Prozent der Wählerstimmen – das ist mehr als sie jemals hatten und mehr als die Volkspartei SPD momentan für sich verzeichnen kann.

Die Parteispitze der Grünen hat allen Grund zum Jubeln - sie erzielen momentan die besten Umfragewerte in der Geschichte. /© Clemens Bilan (ddp)

ist Parteienforscher und Professor für Politik an der Universität Bonn.Gerd Langguthist Parteienforscher und Professor für Politik an der Universität Bonn. 

Bündnis ’90 Die Grünen – das waren früher immer die Ökos und Alternativen. Grün zu wählen war innovativ und revolutionär. Die Grünen waren aber vor allem immer eine Oppositionspartei und bestenfalls der kleinere Koalitionspartner. Das ändert sich jedoch momentan radikal. Der Trend bei den Grünen geht deutlich nach oben, Umfragen zufolge würden 25 Prozent der Bundesbürger zur Zeit die grüne Partei wählen.

Da verwundert es auch nicht, dass Berlin vielleicht zukünftig von der ersten grünen Bürgermeisterin regiert wird. Renate Künast, Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Grünen, will heute offiziell ihre Kandidatur für das Bürgermeisteramt in Berlin ankündigen, derzeit liegt sie bei den Umfragen deutlich vor ihrem Konkurrenten Wowereit.

Wie der momentane Aufschwung der Grünen zu bewerten ist, weiß Gerd Langguth. Er ist Politikprofessor an der Universität Bonn und bei detektor.fm im Interview.