Wie streiken wir?

Protestkultur in Europa

28.03.2014

Kitas, Stadtreinigung und Flugverkehr - in vielen Bereichen wird flächendeckend in Deutschland gestreikt. Dabei gelten die deutschen Gewerkschaften eigentlich als wenig protestfreudig. Andere europäische Länder haben eine deutlich stärkere Protestkultur. Oder ist alles nur ein Klischee?

Volle Straßen, gute Transparente und kreativer Protest - eigentlich das Rezept für eine gute Demo. Foto: Robin Iversen Rönnlund | Flickr.com | Lizenz: CC BY 2.0

sagt, dass es in letzter Zeit mehr deutsche Streiks gegeben hat. Foto: David Ausserhofer"Es gibt Länder, in denen es heißer hergeht als in Deutschland, also da ist Frankreich der zentrale Bezugspunkt."Simon Teunesagt, dass es in letzter Zeit mehr deutsche Streiks gegeben hat. Foto: David Ausserhofer 

Die Gewerkschaft Verdi fordert aktuell höhere Löhne und hat bereits härtere Streiks angekündigt. Dabei sehen viele die deutschen Gewerkschaften als eher zahm und rein auf Verhandlungen orientiert.

In Frankreich hingegen streiken die Menschen häufiger und benutzen dabei auch radikalere Mittel. Bis hin zum Kidnappen der Manager, wie bei den Arbeitern von Goodyear im Januar dieses Jahres.

Ob am Klischee des obrigkeitshörigen Deutschen etwas dran ist und wie die Protestkultur in anderen Ländern Europas aussieht, das haben wir Simon Teune gefragt, Soziologe am Institut für Protest- und Bewegungsforschung in Berlin.