Wochenrückblick | Loveparade-Prozess und Germania-Pleite

Was haben wir gelernt?

08.02.2019

Der langwierige Loveparade-Prozess und die plötzliche Germania-Pleite: Wir sprechen mit Christian Fahrenbach von den Krautreportern über die wichtigsten Themen dieser Woche.

Loveparade-Prozess

Der Loveparade-Prozess ist für sieben der zehn Angeklagten frühzeitig beendet. Verteidigung und Staatsanwaltschaft haben sich darauf geeinigt, das Verfahren beizulegen. Das Gericht hatte diesen Schritt empfohlen, da weder ein eindeutiger Schuldbeweis noch ein Freispruch in Aussicht standen. Laut den Richtern würden die Taten im Juli 2020 verjähren und die Zeit bis dahin nicht ausreichen, um den Prozess rechtsstaatlich und ordentlich zu beenden.

Drei Angeklagte werden das Strafverfahren jedoch weiterführen. Sie hoffen auf ein Urteil, das ihre Unschuld feststellt. Die übrigen Angeklagten sind zwar nicht schuldig. Von ihrer Schuld freigesprochen werden sie so aber auch nicht.

Ein Opferanwalt hat erklärt: Auf die Wahrheitsfindung können wir nicht verzichten, auf eine Bestrafung schon eher. – Christian Fahrenbach, Journalist bei den Krautreportern

Germania insolvent

Die viertgrößte deutsche Fluggesellschaft hat Insolvenz angemeldet. Quasi über Nacht wurden alle Flüge gestrichen. Mehr als 1 100 Mitarbeiter sind nun ihren Job los. Die Germania ist nach AirBerlin die zweite deutsche Airline, die innerhalb kurzer Zeit pleite geht.

Obwohl Germania eher einen Nischenmarkt bedient hat und keine kleine Fluggesellschaft war, ist der Druck durch andere Airlines sehr groß. Der Konkurrenzkampf in der Branche gilt als sehr hart. Das ist den Kunden bislang preislich zugutegekommen. Nun könnte sich das ändern.

Über die Themen der Woche hat detektor.fm-Moderatorin Isabel Woop mit Christian Fahrenbach von den Krautreportern gesprochen.

Nord Stream 2Das ist ein Zeichen dafür, dass der Wettbewerb und der Preisdruck in dieser Branche wirklich immens ist. Wir sehen den Trend zu immer weniger Fluggesellschaften. Unterm Strich werden die Tickets also teurer werden. Christian Fahrenbachist Journalist und Krautreporter. Jeden Freitag blickt er mit uns auf das Wichtigste der Woche zurück. 

Redaktion: Johannes Rau