Wochenrückblick | Macron, Wohnungsbau-Krise, Spocks Planet

Was haben wir gelernt?

21.09.2018

Die Bundesregierung diskutiert die Wohnungsbau-Krise, Macron verliert Minister und Mr. Spocks Heimatplanet existiert wirklich. Die Themen der Woche.

Krise beim Wohnungsbau

Eigentlich sollen in Deutschland 1,5 Millionen neue Wohnungen gebaut werden, doch der Wohnungsbau stockt. Innenminister Horst Seehofer hatte sich das Thema Bauen und Wohnen extra in sein Ministerium geben lassen. Bisher hat er aber nicht sonderlich Interesse daran gezeigt. Der heutige Wohnungsgipfel im Kanzleramt muss also einige Fragen klären. Dass dieses Treffen wirklich zur Lösung des Problems beitragen kann, ist jedoch umstritten:

Es gibt Mieterinitiativen und -gewerkschaften, die treffen sich fernab von dem Treffen der Politiker zu einem alternativen Gipfel und hoffen, dass sie dort ihre Ziele anders voranbringen können. – Christian Fahrenbach, Krautreporter

Macrons Regierung: ein neuer Tiefpunkt

In den letzten Wochen hat die französische Staatsführung bereits zwei Minister verloren. Umweltminister Nicolas Hulot und Sportministerin Laura Flessel sind zurückgetreten. Jetzt schließt sich ihnen auch Innenminister Gérard Collomb an. Eigentlich ist Collomb lange Zeit Macrons treuster Freund gewesen. Nun kehrt auch er ihm den Rücken zu. Ein Grund dafür ist angeblich seine geplante Kandidatur als Bürgermeister von Lyon im nächsten Jahr. Doch die letzten Wochen zeigen: Vom Superstar Emmanuel Macron scheint nicht mehr viel übrig.

Das ist alles einfach ein Zeichen für die größeren Probleme, die Macron hat. Seine Beliebtheitswerte sind stark eingebrochen: Die lagen bei der Wahl so bei 60 Prozent Zustimmung, jetzt ist das meistens bei 30, manchmal sogar 20 Prozent. – Christian Fahrenbach

Entdeckung von Mr. Spocks „Heimatplaneten“

Der Star Trek-Schöpfer Gene Roddenberry hat 1991 den Stern 40 Eridani A als Heimatstern der beliebten Serienfigur Mr. Spock genannt. Zu Roddenberrys Lebzeiten ist jedoch noch nicht klar gewesen, ob dieser Stern einen Begleitplaneten hat. Forscher haben jetzt aber tatsächlich eine Supererde aufgespürt, die 40 Eridani A umkreist. Grund zur Freude für alle Fans der gefeierten Kult-Serie.

Was haben wir diese Woche gelernt? detektor.fm-Moderatorin Bernadette Huber hat mit Christian Fahrenbach von den Krautreportern auf die Themen der Woche zurückgeblickt.

ist Journalist und  Krautreporter.Auch das Thema Wohnen ist dann plötzlich von diesem ganzen Chaos rund um den Verfassungsschutz betroffen.Christian Fahrenbachüber die Wohnungsbau-Krise 

Redaktion: Irma Klundt