Play

Eskalation der Gewalt: Nach Unruhen in Indien Zehntausende auf der Flucht

Im Nordosten Indiens ist es in den vergangenen Tagen zu heftigen Unruhen kommen. Zehntausende Menschen wurden aus ihren Dörfern vertrieben und befinden sich nun auf der Flucht. Warum – und was tut die Regierung?

Prof. Dr. Joachim Betz

Im Nordosten Indiens eskaliert die Gewalt. Schätzungsweise sind bis zu 170.000 Menschen auf der Flucht vor dem Konflikt. Ganze Dörfer gehen bei Auseinandersetzungen in Flammen auf und Schulen werden geschlossen.

Kulturelle Spannungen

In Indien kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Gläubigen unterschiedlicher Religionen und ethnischer Zugehörigkeit. Auch diesmal verläuft der Konflikt zwischen zugewanderten Muslimen und der angestammten Bodo-Bevölkerungsgruppe.

Wie reagiert die Regierung?

Vor einer Woche erst War in Indien ein neuer Präsident gewählt worden. Er muss nun die Gruppen befrieden. Wie es zu den Unruhen gekommen ist und wie die Regierung damit umgehen will, darüber haben wir mit Joachim Betz vom Hamburger GIGA-Institut gesprochen, der dort u.a.zur Innenpolitik Indiens arbeitet.

Zehntausende Menschen auf der Flucht: Unruhen in Indien 04:37

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen