Zur Welt-Aids-Konferenz in Wien – ein Fazit

22.07.2010

Seit Sonntag findet die Welt-Aids-Konferenz in Wien statt. Bringt sie Lösungen für eines der drängendsten Probleme unserer Zeit?

Die Welt-Aids-Konferenz begann vergangenen Sonntag in Wien. / © UNAids/flickr

Die Zahl ist immer wieder schockierend: jede Minute stirbt ein Kind an Aids. HIV ist noch immer eines der größten Probleme unserer Zeit. Seit Sonntag findet deswegen in Wien die Welt-Aids-Konferenz statt. Was bringt diese Konferenz, und wie ist der Stand der Aids-Hilfe? Das fragen wir jetzt Oliver Moldenhauer, der für Ärzte ohne Grenzen an der AIDS-Konferenz teilgenommen hat.

Über die Pläne Deutschlands zu Beginn der Konferenz, die Finanzhilfen zu kürzen, den Auftritt Bill Clintons und die Entwicklung eines neuen Gels zum Schutz vor Ansteckung mit HIV sprechen wir mit Oliver Moldenhauer: