Play
Jens Schlueter/ AFP
Bild: Jens Schlueter | AFP

Zurück zum Thema | Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

„Das war ein politischer Fehler“

Die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen hat eine Welle der Empörung ausgelöst. Inzwischen ist der FDP-Politiker Thomas Kemmerich auch auf Druck aus den eigenen Reihen zurückgetreten. Doch welche Konsequenzen hat die Wahl für die FDP?

Präsident für einen Tag

Alle hatten mit einer zweiten Amtszeit von Bodo Ramelow von der Linken gerechnet. Nach der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen wurde es am Mittwoch dann aber überraschend der FDP-Politiker Thomas Kemmerich. Dabei hatte seine Partei bei der Landtagswahl im Herbst 2019 mit 5,4 Prozent der Stimmen nur knapp den Einzug in den Landtag geschafft.

Die Wahl zum Ministerpräsidenten hatte heftige Kritik ausgelöst, weil nicht nur FDP und CDU, sondern auch die AfD-Fraktion für Kemmerich gestimmt hatten. Die Thüringer AfD um Björn Höcke hatte einen eigenen Kandidaten nominiert, den jedoch niemand gewählt hat. Knapp vierundzwanzig Stunden nach der Wahl hat Thomas Kemmerich schließlich dem öffentlichen Druck nachgegeben und ist zurückgetreten.

Ich bin zutiefst erleichtert, dass Thomas Kemmerich diesen Schritt gemacht hat. Ich wäre allerdings noch wesentlich glücklicher, wenn er sich nie darauf eingelassen hätte.

Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Bundestagsabgeordnete und Vorstandsmitglied der FDP

Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Bundestagsabgeordnete und Vorstandsmitglied der FDP

„Jetzt brennt die ganze FDP!“

Was bedeutet dieses politische Chaos jetzt für die FDP? Mitglieder des Bundesvorstandes der FDP hatten Thomas Kemmerich bereits kurz nach der Wahl kritisiert. Die Liberale Marie-Agnes Strack-Zimmermann hatte zusammen mit anderen Mitgliedern des Bundesvorstandes Kemmerich zum Rücktritt aufgefordert. Andere FDP-Politiker waren weniger kritisch. Der Vizechef der Liberalen, Wolfgang Kubicki, hatte Kemmerich gratuliert und von einem „großen Erfolg“ gesprochen. Auch der Parteivorsitzende Christian Lindner steht in der Kritik, weil er sich nicht sofort von der Wahl distanziert hat. Er will sich morgen in einer Sondersitzung des Bundesvorstandes der Vertrauensfrage stellen.

Brennt jetzt tatsächlich die ganze FDP, wie es Ex-Innenminister Gerhart Baum formuliert hat?

Die FDP und auch die CDU haben der Demokratie schweren Schaden zugefügt.

Michael Kraske, Journalist

Michael Kraske, Journalist

Marie-Agnes Strack-Zimmermann ist Bundestagsabgeordnete und Vorstandsmitglied der Freien Demokraten. detektor.fm-Moderatorin Maureen Welter hat sie gefragt, wie groß der politische Schaden für die FDP ist. Außerdem erzählt der Journalist Michael Kraske, wie er die politische Lage in Thüringen einschätzt.