24. Oktober 2013

detektor.fm: Landessieger beim KfW-Award GründerChampion

Der deutschlandweite Onlineradiosender detektor.fm wird heute beim KfW-Award GründerChampion 2013 als Sieger für das Bundesland Sachsen ausgezeichnet. Der Award, der jährlich im Rahmen der Deutschen Gründer- und Unternehmenstage (deGut) veliehen wird, prämiert aus jedem deutschen Bundesland ein Unternehmen.

Die Jury: „Im hart umkämpften Online-Markt bietet detektor.fm ein Programm aus handverlesener, alternativer Popmusik und Beiträgen zu Politik, Kultur und Wirtschaft, in dem bewusst auf übliche Meldungen zu Wetter und Verkehr verzichtet wird. Multimedial und zeitunabhängig werden sämtliche Inhalte im Internet mit Zusatzinformationen zum Abruf für einen flexiblen Konsum bereitgestellt. Damit sammelt der Sender für den gesamten Radiomarkt und für die Zukunft des Journalismus wertvolle Erfahrungen.“ Marcus Engert, Redaktionsleiter von detektor.fm: „Wir sind sehr stolz und dankbar, als GründerChampion für Sachsen ausgezeichnet zu werden. Gelegentlich hat es ja den Anschein, niemand glaube, dass Journalismus ein Geschäftsmodell ist. Wir schon.“

Als Landessieger qualifiziert sich detektor.fm, neben den anderen 15 Landessieger, außerdem für den für den Preis des Bundessiegers in den drei Kategorien “Kreativwirtschaft“, “Gesellschaftliche Verantwortung“ und “Innovation“. Die Bekanntgabe des Bundessiegers wird heute im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin bekanntgegeben.

detektor.fm ist Deutschlands erstes privatfinanziertes, bundesweites und journalistisch hochwertiges Internetradio. detektor.fm bietet seinen Nutzern hintergründigen Journalismus mit Themen aus Politik, Wirtschaft und Kultur in Kombination mit moderner, alternativer Popmusik. Neben der Auszeichnung mit dem Deutschen Radiopreis 2012 ist das Qualitätsradio 2011 und 2013 für den Grimme Online Award nominiert worden und gehört zu den zehn wichtigsten Redaktionen 2011 (medium magazin).