10 Jahre Hartz-Gesetze: Eine Bilanz

23.02.2012

Das unter dem Namen "Hartz" zusammengefasste Maßnahmenbündel sollte die Zahl von 4 Millionen Arbeitslosen halbieren, die Arbeitsvermittlung reformieren und geschönte Statistiken stoppen. Wie erfolgreich war das bis heute?

ist Professor für Volkswirtschaftslehre, Sozialpolitik und Sozialwissenschaften.Stefan Sellist Professor für Volkswirtschaftslehre, Sozialpolitik und Sozialwissenschaften. 

Vor genau 10 Jahren ist unter der Leitung von Peter Hartz die sogenannte Kommission „Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“ zusammen gekommen. Heute kennt man sie nur noch unter dem Namen „Hartz-Reformen“.

Die damals rot-grüne Bundesregierung wollte so die Arbeitsvermittlung verbessern und die Arbeitsmarktpolitik effizienter gestalten. Dennoch: das Bündel ist bis heute eines der umstrittensten Maßnahmenpakete der deutschen Geschichte.

Wir schauen mit Stefan Sell, Direktor des Instituts für Bildungs- und Sozialpolitik der FH Koblenz, zurück auf 10 Jahre Hartz-Kommission und ziehen eine Bilanz.