25 Jahre auf und ab: Der Deutsche Aktienindex feiert Jubiläum

01.07.2013

Der Deutsche Aktienindex wird 25 Jahre alt. Seit dem 1. Juli 1988 spiegelt er die wirtschaftliche Gesundhheit der deutschen Großunternehmen wider. Für Europa und Deutschland ist der DAX wichtig. Aber was bedeutet er für den internationalen Finanzmarkt?

ist freier Wirtschafts- und Finanzjournalist.Christoph Scherbaum ist freier Wirtschafts- und Finanzjournalist.  

Punktestände, Kurseinbrüche, Indizes – für viele Menschen gehören die Begriffe zum Alltag. Andere können mit den Begriffen von der Börse gar nichts anfangen. Vielleicht dann schon eher damit, dass der DAX 25 Jahre alt wird.

Wirtschaftslage deutscher Unternehmen

Am 1. Juli 1988 wurde der Leitindex zum ersten Mal für den deutschen Aktienmarkt berechnet. Seitdem spiegelt er die Wirtschaftslage der 30 wichtigsten Unternehmen in Deutschland wider. Und er bestimmt auch ein Stück weit deren Wohl und Wehe. Immer wieder ist von enormen Kurseinbrüchen zu lesen. Dazu gehörten zum Beispiel die Lehmann-Krise 2008 oder auch das Platzen der „Dot-Com-Blase„.

Christoph Scherbaum, freier Wirtschafts- und Finanzjournalist, im Interview über Höchststände, Börsencrashs und über die Rolle des DAX auf dem Weltmarkt.

Alle schauen nach New York und zum Dow Jones. Aber für Europa ist der DAX schon sehr wichtig. – Christoph Scherbaum, Finanzjournalist