25 Jahre Microsoft Office

Microsofts Office-Programme - Fluch oder Segen?

29.07.2014

Das Microsoft Office Paket feiert diese Woche seinen 25. Geburtstag. Das nehmen wir zum Anlass, das Programmpaket einmal ordentlich abzufeiern: atemberaubendes Design, absolute Benutzerfreundlichkeit und technisch immer ganz weit vorne – oder nicht?

Ein Vierteljahrhundert haben wir eher mitgelitten als mitgefiebert. Wir haben den Bildschirm angestarrt und gewartet bis sich etwas tut, verzweifelt nach verlorenen Dateien gesucht, versucht, Seitenzahlen ab Seite zwei einzufügen.

Marktführer laut Statistik

Nach Angaben von Microsoft nutzen heute eine Milliarde Menschen das Programmpaket zum Schreiben, Präsentieren und Verwalten. In Europa und in den USA führt Office mit Abstand den Markt an.  Doch die angegebene Zahl der Nutzer sei mit Vorsicht zu genießen, sagt Hans Peter Schüler, Redakteur beim Computermagazin c’t:

Lange Zeit hat Microsoft beklagt, dass so viele Leute Office benutzen, ohne Lizenzen dafür zu bezahlen. Heute werden viele von diesen Leuten, die sich das Paket hinten herum beschafft haben, stolz in diese eine Milliarde Nutzer subsumiert. – Hans Peter Schüler

Doch trotz Open Source Alternativen wie Open Office, ist der Stellenwert von Microsoft Office immer noch gewaltig. Warum ist das Office Paket einfach nicht vom Markt zu verdrängen? Microsoft hat mit einfachen, graphischen Oberflächen die Computerwelt in den 1990er Jahren revolutioniert und sich mit dem Siegeszug von Windows zum „Platzhirsch“ entwickelt. Da sich das Paket gerade im beruflichen Umfeld sehr etabliert hat, gebe es kein Entkommen mehr.

Mit Hans Peter Schüler vom Computermagazin c’t haben wir  über Schwächen, Stärken und Zukunft des Microsoft Office Pakets gesprochen.

Hans_Peter_Schüler__776_ler-15117949feb26903An der Benutzer-Oberfläche hat sich in den vergangenen Jahren schon sehr viel getan. Die großen Veränderungen, die im Augenblick stattfinden, spielen sich aber im Hintergrund ab. Denn Microsoft setzt verstärkt auf Clouds und Mietmodelle.Hans-Peter SchülerRedakteur beim Computermagazin c't 
25 Jahre Microsoft Office Paket. Gespräch mit Hans-Peter Schüler