Antritt | Klingeln bei Klötzer: Neuheitenflut auf dem Fahrradmarkt

"... das heißt ja nicht, dass man das Rad nicht mehr nutzen kann."

07.04.2017

Schnelle Modellzyklen, dutzende "Standards" und immer wieder wird das Rad neu erfunden: Viele vermeintliche Neuheiten auf dem Fahrradmarkt sorgen bei Fahrradinteressierten für Verwirrung. Jens Klötzer vom TOUR-Magazin klärt auf.

Antritt wird präsentiert von ROSE – die Bike-Experten


rose_logo_cyw_black_200x200

„Antritt“ präsentiert von ROSE – die Bike-Experten

Wer sich für ein neues Fahrrad interessiert, weiß im besten Fall genau, was er oder sie will, und findet das passende Rad. Ausgesucht, Probefahrt gemacht, verliebt und ab auf die erste Tour. Doch in vielen Fällen ist es nicht so einfach. Statt Durchsicht herrscht dann Verwirrung vor, was man denn am besten kaufen sollte. Das liegt nicht nur an den vielen verschiedenen Typen auf dem Fahrradmarkt, die so vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten eines Fahrrads sind.

Als verwirrend werden oftmals auch die verschiedenen Modellgenerationen und die Vielzahl parallel existierender „Standards“ bei den Anbauteilen wahrgenommen. Ein immer schneller pumpender „Neuheitenbeat“ sorgt für Orientierungslosigkeit beim Kunden. Wie soll man vor lauter Optionen wissen, was gut für einen ist?

Verwirrung auf dem Fahrradmarkt

Manche Kampagnen wollen einem glauben machen, dass das Fahrrad in jedem Jahr neu erfunden wird. Doch damit erreichen viele das Gegenteil ihres Ziels: Kunden reagieren abgeschreckt, da das neue Modell aus dem noch viel besseren Modelljahr ja auch bald zu haben ist, da könnte man sich ja noch etwas gedulden … Zumal das, was heute im Laden steht, angesichts solcher Versprechen schon bald zum alten Eisen gehören müsste.

Was hinter der Neuheitenflut auf dem Fahrradmarkt steckt, wie man sinnvolle Innovationen von spinnerten Rohrkrepierern unterscheiden kann und wie sich ein gutes Rad für mehr als eine Saison finden lässt, darüber haben wir mit Jens Klötzer gesprochen, Technikredakteur beim TOUR-Magazin in München.

Foto: Gerolf Meyer.Es ist schon so, dass wir im Fahrradbereich gerade einen Innovationsschub erleben und wir gleich in mehreren Bereichen viele neue technische Lösungen sehen.Jens Klötzerist Redakteur beim TOUR-Magazin. 

Der passende Podcast mit der gesamten Ausgabe bietet den idealen Soundtrack für das Rad. Antritt ist auch bei Facebook.