AutoMobil | Bahnfahren ist “in”

16.12.2011

Im Vergleich zu den Spritpreisen steigen die Preise für Bahnfahrkarten geringer. Doch nicht nur aus diesem Grund wird Bahnfahren immer attraktiver.

Besonders im Regionalverkehr (hier zwischen Hamburg und Bremen) ist die Schiene eine echte Alternative zu PKW und Bus. © Krafft Angerer / ddp

von der «Allianz pro Schiene».Andreas Geißlervon der «Allianz pro Schiene». 

Trotz Preiserhöhungen bei der Deutschen Bahn und Totalausfällen bei der Berliner S-Bahn – der Anteil des Personenverkehrs auf der Schiene nimmt deutlich zu. Im Vergleich wächst der Bahnverkehr sogar stärker als der PKW-Verkehr. Zwar fahren immer noch deutlich mehr Menschen mit Bus und Auto, doch der Bahnverkehr holt auf und hat große Ziele für die Zukunft.

Welche das sind und warum der Personenverkehr auf der Schiene so stark wächst, haben wir Andreas Geißler gefragt. Er ist Verkehrsreferent bei der Allianz pro Schiene.


+++ Automobil wird präsentiert von verkehrslage.de, dem Portal rund um Auto, Mobiles und Navigation. +++

+++ Die Sendung jede Woche automatisch nach Hause bekommen? Dann hier den Podcast abonnieren. +++