Automobil | Eine Park-App für LKW

„Bitte hier parken“

Auf Deutschlands Straßen sind täglich etwa 800 000 LKW unterwegs. Allerdings gibt es nur für einen Bruchteil der Fahrzeuge Stellplätze in der Nähe der Autobahn. Dadurch parken LKW an gefährlichen Stellen und Unfälle entstehen. Eine App will das Problem nun lösen.

AutoMobil wird präsentiert von Atudo – Dein starker Partner im Verkehr.


Sicherheitsfaktor Parkplatzmangel

Etwa 800 000 LKW sind täglich auf Deutschlands Straßen unterwegs. Um ausreichende Pausen zu machen, brauchen die Fahrer Stellplätze in der Nähe der Autobahn. Doch davon gibt es zu wenige. Die Trucker sind dann gezwungen, weite Umwege zu fahren. Das kostet Zeit und Nerven. Außerdem ist es gefährlich, denn viele Fernfahrer wollen nicht ewig suchen und parken ihr Fahrzeug dort, wo es eigentlich nicht erlaubt ist.

Besonders an den Wochenenden oder in den Abendstunden sind die offiziellen Stellplätze schnell belegt. LKW parken dann vermehrt auf Auf- und Abfahrten von Autobahnen. Andere weichen auf Wohn- oder Gewerbegebiete aus. Die Fahrzeuge stehen dann oft unbeleuchtet herum und sind ein Sicherheitsrisiko. Die Fahrer haben allerdings keine wirkliche Wahl: Sie müssen die gesetzlich vorgeschriebenen Pausen einhalten.

Die Lösung per App?

Das Versicherungsunternehmen Kravag möchte diesen Zustand lösen. Um die prekäre Parkplatzsituation zu verbessern, hat das Unternehmen eine App entwickelt. Fernfahrer sollen sich über diese App gegenseitig bei der Parkplatzsuche helfen. Und: Parkplätze können in der App reserviert werden.

Der App „Kravag Truck Parking“ liegt ein genossenschaftlicher Gedanke zu Grunde. Die Fahrer sollen ihre Erfahrungen untereinander teilen. Wenn klar ist, wo noch Plätze frei sind kann das viel Zeit sparen und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer erhöhen.

Über die Parkplatz-Managment-App für Fernfahrer hat detektor.fm-Moderatorin Lara-Lena Gödde mit Tim Baumeister gesprochen. Er arbeitet im Innovation-Lab bei Kravag und hat die App mitentwickelt.

Tim BaumeisterDer Vorteil? Es ist reservierbar. Es gibt die Sicherheit, dass abends ein Stellplatz auf mich wartet. Dieser Stress, von dem Fahrer uns berichten, den können wir ihnen nehmen. Tim Baumeisterist einer der Entwickler der Parkplatz-App. 

Redaktion: Oliver Haupt & Jonas Dietz


AutoMobil jede Woche automatisch nach Hause bekommen? Dann abonnieren Sie hier den Podcast (u. a. Apple PodcastsDeezer, Google Podcasts und Spotify).