Play
Foto: Aleksandar Mijatovic | shutterstock.com
Bild: Aleksandar Mijatovic | shutterstock.com

brand eins-Podcast | Bonus: Raphael Fellmer von Sirplus

„Wir wollen das Retten von Lebensmitteln einfach machen“

Abgelaufene Lebensmittel, die noch genießbar sind, sollen nicht mehr im Müll landen. Daraus hat Sirplus ein Geschäftsmodell entwickelt.

Jedes Jahr landen in Deutschland 12 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Daraus hat Raphael Fellmer, der Gründer von Sirplus, ein Geschäftsmodell entwickelt. Das Unternehmen rettet Lebensmittel – kauft Waren auf und verkauft sie dann günstiger weiter. Etwa in einem Onlineshop oder in eigenen Märkten.

Unser Ziel ist es, eine Welt zu schaffen, in der alle Menschen etwas zu Essen haben und alle Lebensmittel, die produziert werden, auch gegessen werden.

Raphael Fellmer, Gründer von Sirplus

Raphael Fellmer, Gründer von Sirplus

Ökologisch betrachtet sei es nicht mehr gangbar, so viele Lebensmittel zu verschwenden, wie es in Deutschland passiert. Lebensmittel wertzuschätzen sei eine der größten Herausforderungen unseres Jahrhunderts, meint Fellmer.

Derzeit gibt es vier sogenannte Rettermärkte. Das ist eine Art Supermarkt, in dem man die geretteten Lebensmittel – also Lebensmittel, die sonst weggeworfen worden wären –  zu kaufen sind. Davon soll es in Zukunft noch mehr geben. Die Gründer planen aber auch Kooperationen mit herkömmlichen Supermärkten.

Investieren in die Weltrettung?

Aber wer investiert in so ein Social Start-up? Sirplus versucht, ganz unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten zu nutzen. So waren die Gründer beispielsweise schon in der TV-Show Höhle der Löwen, setzen aber auch stark auf crowdbasierte Investitionen.

Fellmer glaubt daran, dass die Menschen, die in diese Idee investieren, auch Botschafter gegen die Verschwendung von Lebensmitteln sein könnten.

Es gibt immer mehr Menschen, die Geld haben und die sagen, damit möchte ich einen Wandel hin zu einer enkeltauglichen Gesellschaft ermöglichen.

Raphael Fellmer, Gründer von Sirplus

Wie Sirplus expandieren will und ob sie am Ende vielleicht mit den Tafeln konkurrieren, das erfahrt ihr in der Bonus-Folge des brand eins Podcasts. Sirplus-Gründer Raphael Fellmer spricht darin mit detektor.fm-Moderator Christian Bollert.

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen