Play
Pressefoto Occhio
Bild: Axel Meise | Occhio

brand eins-Podcast | Axel Meise

Hidden Krisengewinner

Mit Occhio verkauft Axel Meise Lichtkonzepte. Seit 20 Jahren entwickelt er Premiumprodukte, die sich von der Masse abheben sollen – und offenbar geht diese Strategie auf. Occhio ist in den letzten Jahren stark gewachsen und kommt nach eigenen Angaben hervorragend durch die Corona-Krise.

Krisenfeste Lampen

Firmen wie Amazon, Netflix, Lieferando oder Slack sind die offensichtlichen Gewinner der Corona-Krise. Doch auch hierzulande gibt es versteckte Branchen und Unternehmen, die erstaunlich gut performen. Axel Meises Firma Occhio (italienisch für „Auge“), ein Premium-Leuchten-Hersteller, gehört dazu.

Wir sind im ersten Halbjahr mit einem zweistelligen Wachstum unterwegs. Die Kunden investieren in ihr Zuhause.

Axel Meise, CEO von Occhio

Vor knapp 20 Jahren hat Meise Occhio gegründet und konnte die letzten Jahre jeweils mehr als 30 Prozent Umsatzwachstum verzeichnen. Zum Firmenjubiläum leistete man sich eine Markenkampagne mit den Hollywood-Stars Mads Mikkelsen und Sofia Boutella. Gerade jetzt in Lockdown-Zeiten sei Licht eben ein einfaches Mittel, es sich zuhause schöner zu machen, so Meise im Podcast.

Nach China, der Qualität wegen

Auch ungewöhnlich in der aktuellen Zeit: Occhio hatte für die Produktion erst Partner in Italien, ist dann aber nach China gewechselt. Allerdings nicht trotz, sondern gerade wegen der Qualität. Seit Beginn der Pandemie denken diverse Firmen verstärkt darüber nach, die Produktion wieder näher nach Europa zu holen. Axel Meise dagegen ist sehr froh über seine Entscheidung, nach China gegangen zu sein.

In China haben wir bekommen, was uns vorschwebte. Wir wollten ein Qualitätsupdate, und das haben wir bei unserem italienischen Produzenten nicht bekommen. Diese Haltung, den Kundenwunsch umsetzen zu wollen, haben wir in Europa nicht gefunden.

Axel Meise

Über das Wachstum von Occhio in den letzten Jahren hat Axel Meise im brand eins-Podcast mit brand eins-Autor Harald Willenbrock gesprochen.

bool(true)