Play
Foto: Marcell Jansen
Bild: Vom Fußballer zum Gründer | Marcell Jansen

brand eins-Podcast | Marcell Jansen

Die zweite Erfüllung

Ex-Fußballprofi Marcell Jansen hat seine zweite Erfüllung als Unternehmer gefunden. Gründungserfahrung hat er schon in seiner aktiven Zeit gesammelt. Seine Motivation: den Zugang teilen, den er als Profi hatte.

Vom Fußballer zum Gründer

Der ehemalige Fußballprofi Marcell Jansen hat seine zweite Erfüllung gefunden. Mit 29 Jahren beendet der Bundesliga- und Nationalspieler früh seine Fußballkarriere — um seine zweite Karriere zu starten. Nun ist Jansen HSV-Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender der HSV Fußball AG. Er macht aber nicht nur als Funktionär Karriere, er ist auch Unternehmer. Gründungserfahrung hat er schon in seiner aktiven Zeit gesammelt. Damals gründete er eine Marketingagentur und setzte neben dem Fußballplatz viele Projekte um.

Viele Jungs verstehen gar nicht, dass das Leben nach dem Fußball nicht auf den Fußballspieler gewartet hat. Und es ist egal, wie groß dein Konto ist.

Marcell Jansen

Marcell Jansen

Wer ist man, wenn man nicht mehr Fußballer ist? Dass Jansen diese Fragen für sich so früh beantworten kann, ist eher ungewöhnlich. Und er sieht hier nicht unbedingt die Vereine in der Pflicht, den Profis bei dieser Frage zu helfen, sondern die Spielerberater:

Wo ist das 360-Grad-Life-Management? Wo ist die Beratung mit Bildung? Wo ist das Thema: Wir finden neben deinem Fußballplatz deine „Passion“, wo du später mal reinpasst?

Zweite Erfüllung

Für Jansen hat die Rückkehr zum „normalen“ Leben nach der Profikarriere gut geklappt. Als Start-up-Gründer und Investor ist er umtriebig, zuletzt ist er bei einem Start-up für Männerkörperpflege eingestiegen.

Den Zugang teilen, den er selbst als Fußballprofi hatte – so begründet Jansen den Schritt, Gründer zu sein. Seinen Schwerpunkt findet er unter anderem beim Thema Gesundheit. So hat er zum Beispiel S’TATICS gegründet, ein Lifestyle-Sanitätshaus. Dass orthopädische Produkte funktional und gleichzeitig modisch sein können, diese Erfahrung machte er selbst erst als Nationalspieler.

Ich weiß noch, WM 2006, Schweinsteiger neben mir im Bus mit den geilsten Kompressionen. Ich sag: „Was ist denn Kompression?“ „Ja, das ist wie diese Stützstrümpfe. Das ist einfach für deine Durchblutung, für die Regeneration.“

Auch das Thema Ernährung spielt eine große Rolle, für Jansen insbesondere die glutenfreie Ernährung wegen seiner starken Unverträglichkeit. Deshalb hat mit seiner Beteiligungs-GmbH in die glutenfreie Pâtisserie „Isabella“ investiert oder auch ein Restaurant mit Fusion-Küche gegründet.

Nach einer Begrüßung von detektor.fm-Moderator Christian Bollert hört ihr Frank Dahlmann aus der brand eins-Redaktion im Gespräch mit Marcell Jansen. Er spricht über den Anfang seiner zweiten Karriere als Unternehmer, über seine Start-ups und wie Fußballprofis auf das Leben nach Karriereende vorbereitet werden müssen.