Ist der CO2 Handel gerecht?

08.12.2009

In dieser Woche hat in Kopenhagen die Welt-Klima-Konferenz begonnen. Ziel der Konferenz ist die Verringerung des weltweiten CO2 Ausstoßes. Doch wie funktioniert der CO2-Handel und ist er gerecht?

Bis 2012 gelten noch die Regeln des Kyoto-Protokolls. Doch wie sehen diese Regelungen aus und wie werden sie umgesetzt? Fragen an Gudrun Benecke, Klimareferentin der Heinrich-Böll-Stiftung. Wie ist denn der Status Quo seit der Unterzeichnung des Kyoto-Protokolls?