Green Radio | WeGreen: Die grüne Produktbewertung

Nachhaltigkeitsampel hilft beim Onlineshopping

21.05.2015

Wie sozial- und umweltverträglich sind eigentlich die Produkte, die ich online einkaufe? Antworten will "WeGreen" ganz unkompliziert im Netz geben. Ein Add-on zeigt in Form einer Ampel, wie die Produkte abschneiden.

+++Green Radio: Umwelt und Nachhaltigkeit – eine Kooperation mit dem Umweltbundesamt.+++


In Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt

In Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt

Die Waschmaschine von Amazon, die Jeans von Zalando und die Couch von Otto: Die meisten von uns haben schon einmal etwas über das Internet eingekauft. Wie nachhaltig diese Produkte sind, verraten die großen Onlineshops in der Regel nicht. Hier will die Internetseite „WeGreen“ Licht ins Dunkel bringen. Seit 2012 bietet sie Informationen über die Umwelt- und Sozialverträglichkeit einer breiten Angebotspalette. Über vier Millionen Produkte werden hier durchleuchtet.

Konglomerat aus Ratings, Rankings und Siegeln

Die Kriterien, nach denen die Produkte und Datenbanken bewertet werden, speisen sich aus einer Art Konglomerat aus mehreren Ratings und Rankings, die zum Thema Nachhaltigkeit erstellt worden sind. Zudem kennt „WeGreen“ alle relevanten Produktsiegel, die ethische Aspekte bewerten, und schließt auch diese in ihre Bewertung ein.

Das Interesse an derartigen Produktinformationen steige neuerdings auch bei Elektronikartikeln, sagt Chefentwickler Christian Boettcher.

Die meisten Elektronikprodukte haben ein mittelmäßiges bis schlechtes Ranking bei uns – so Christian Boettcher

Anders sei das im Bereich Mode, wo die Aufmerksamkeit und die Nachfrage im letzten Jahr deutlich zugenommen haben und dadurch auch das Angebot in den Shops erweitert worden ist.

Das Angebot von „WeGreen“ soll künftig noch einfacher über ein Add-On im Browser funktionieren. Über ein Crowdfunding soll die Software-Entwicklung finanziell unterstützt werden.

detektor.fm-Moderatorin Jennifer Stange spricht mit Chefentwickler Christian Boettcher über das Projekt und seine Perspektiven.

ChristianBoettcher(1)Das Add-on wird einmal im Browser installiert und zeigt dann bei den großen Onlineshops an, ob ein Produkt fair und umweltfreundlich ist. Direkt auf der Seite, das heißt, man muss sich nicht mehr weiter darum kümmern, sondern bekommt sehr transparent angezeigt, wie die Produkte abschneiden.Christoph Boettcherist als Chefentwickler einer der Köpfe hinter "WeGreen". 

Redaktion: Juliane Neubauer


Green Radio gibt es jeden Donnerstag und als Podcast.