Greencard wird 10 Jahre

01.03.2010

Heute beginnt in Hannover die CeBIT. Gerhard Schröder hat dort vor 10 Jahren seine Idee für ein Immigrations-Programm für Hochqualifizierte vorgestellt.

Die Greencard sollte den Fachkräftemangel in der deutschen IT-Branche beseitigen. Vor allem Programmierer und Wissenschaftler sollten mit dem Programm nach Deutschland gelockt werden. Ob die Greencard erfolgreich war, weiß Thomas Liebig. Er arbeitet als Migrationsexperte bei der OECD.

Thomas Liebig - Experte für Migration bei der OECD.Thomas Liebig - Experte für Migration bei der OECD. 

Die Zahl der hochqualifizierten Einwanderer war relativ gering. Die Greencard wurde ja zunächst nur für IT-Spezialisten eingeführt. Die Zahlen lagen aber unter den Erwartungen. Entscheidend war, dass sich durch die Greencard die Einwandungspolitk von Deutschland geändert hat.“

Von Australien kann man lernen das Potential ausländischer Studenten im eigenen Land besser zu nutzen.“