HRE: die größte Finanztransaktion in der deutschen Geschichte

04.10.2010

Am Wochenende beginnt in Deutschland ein neuer Rekord. Die Hypo Real Estate überträgt Wertpapiere im Wert von fast 200 Milliarden Euro auf eine neu geschaffene Bad Bank. Noch nie zuvor wurden in Deutschland Vermögenswerte mit einem so immensen Wert übertragen.

Milliarden-Beträge werden meistens nicht bar bezahlt. Quelle: Michael Gottschalk/ddp.

Wirtschaftsredakteur bei der FAZHanno MußlerWirtschaftsredakteur bei der FAZ 

Am Wochende hat die Hypo Real Estate (HRE) die größte Finanztransaktion in der deutschen Geschichte begonnen. Nach Abschluss der Transaktion wird die HRE Wertpapiere im Wert von fast 200 Milliarden Euro an die neu geschaffene Bad Bank FMS Wertmanagement übertragen haben.

350 Mitarbeiter der HRE sind momentan damit beschäftigt 10.000 Bilanzpositionen umzubuchen. Welchen Sinn diese Transaktion hat, weiß Hanno Mußler. Er arbeitet bei der FAZ in Frankfurt als Wirtschaftsredakteur.

Hören Sie hier das Interview mit Hanno Mußler: