Play

In Oberbayern entsteht Deutschlands größtes Erdwärmekraftwerk

In Kirchweidach in der Nähe des Chiemsees soll ein Erdwärmekraftwerk künftig 20.000 Menschen versorgen. Heute haben die Bohrungen begonnen.

Dr. Ernst Huenges.

In Oberbayern beginnen heute die Bauarbeiten für das größte Erdwärmekraftwerk Deutschlands. In Kirchweidach in der Nähe des Chiemsees soll in 4000 Meter Tiefe gebohrt werden. Ziel ist es, 130 Grad heißes Wasser an die Oberfläche zu fördern. Das heiße Wasser soll dann mittels eines Dampfprozesses Strom erzeugen. Mit dem Kraftwerk nördlich des Chiemsees sollen einmal 20.000 Haushalte mit Strom versorgt werden. Das neue Kraftwerk würde die deutsche Jahresproduktion an Erdwärme mit einem Schlag vervierfachen.

Doch warum ist die Erdwärme in Deutschland bisher noch so wenig entwickelt? Gibt es eventuell sogar gute Gründe für den langsamen Ausbau?

Das fragen wir Ernst Huenges. Er leitet das Internationale Geothermiezentrum am Geoforschungszentrum in Potsdam und hat sich intensiv mit der Erforschung der Erdwärme auseinandergesetzt.

Deutschlands groesstes Erdwaerme-Kraftwerk beginnt Bohrungen 07:09

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen