Warum Indien die meisten Waffen weltweit kauft

18.03.2014

Indien ist weltweit erneut der größte Waffenimporteur. Das hat das Schwedische Friedensforschungsinstitut SIPRI gestern bekannt gegeben. Nur: wozu braucht Indien so viele Waffen?

Stärke zeigen - Militärparade in Indien. Foto: Raveendran / AFP

Stärke zeigen - Militärparade in Indien. Foto: Raveendran / AFP

forscht zu Waffenhandel.Siemon Wezemanforscht zu Waffenhandel. 

Der Waffenimport Indiens hat – so die neueste Publikation des Forschungsinstituts SIPRI – in den vergangenen zehn Jahren um 111 Prozent zugenommen. Für den vermehrten Waffenimport gibt es mehrere Gründe, vor allem aber scheint sich Indien bedroht zu fühlen – hauptsächlich von China. In den vergangenen Jahren hat China die Anzahl seiner Streitkräfte erhöht und schlägt auch in der Außenpolitik immer mal wieder deutlichere Worte an.

Drei Viertel der importierten Waffen stammen den neuesten Forschungsergebnissen zufolge aus Russland. Und auch Amerika scheint ein zunehmend wichtigerer Waffenlieferant für Indien zu werden.

Über diese Entwicklungen haben wir mit Siemon Wezeman gesprochen, der am SIPRI in Stockholm zum weltweiten Waffenhandel forscht.