Karriere | Grüne Jobs: Die Zukunft auf dem Arbeitsmarkt?

23.10.2012

Ökologie und Umweltschutz sind in aller Munde. Nun richtet sich auch der Arbeitsmarkt auf mehr Nachhaltigkeit ein. Sorgen "grüne Jobs" für neuen Schwung und wie nachhaltig müssen Arbeitsplätze eigentlich sein?

Nicht nur die deutsche Politik, sondern auch die Wirtschaft richtet sich auf eine grüne Zukunft ein. Foto: © Axel Schmidt / dapd

Umweltschutz und erneuerbare Energien sind schon lange ein großes Thema. Ökologisch verträgliche Technologien wirken sich aber auch massiv auf die Berufswelt aus.

sieht für viele Berufe den Faktor »Nachhaltigkeit« im Mittelpunkt.Andreas Steinlesieht für viele Berufe den Faktor »Nachhaltigkeit« im Mittelpunkt. 

  Neue Berufsfelder und Studiengänge entstehen – oder werden zumindest mit „grüneren“ Bezeichnungen versehen. Ebenso richten sich viele Unternehmen neu aus und geben sich ökologische Leitlinien.

Kommendes Wochenende findet beispielsweise in Berlin die Job -und Bildungsmesse „Grüne Karriere“ statt – eine Informationsplattform für Unternehmen und Arbeitnehmer.

Ob man von einer grünen Zukunft sprechen kann und wie sich dies möglicherweise auf den Arbeitsmarkt auswirkt, haben wir Andreas Steinle gefragt. Er ist Geschäftsführer der Denkfabrik „Zukunftsinstitut“ in Kelkheim bei Frankfurt/Main.