Karriere | Wie führe ich eine Gehaltsverhandlung?

18.09.2012

Sie ist das wohl unbeliebteste Gespräch mit dem Chef und kommt nur kurz nach der Bewerbung: die Gehaltsverhandlung. Denn hier kann eine ganze Menge schiefgehen. Wie bekommt man mehr Geld?

Sich mit dem Chef herumschlagen oder lieber mit weniger nach Hause gehen? Vor der Gehaltsverhandlung schrecken nicht wenige zurück. Foto: © Michael Gottschalk/dapd

hat das Buch Um Geld verhandeln geschrieben.Claudia Kimichhat das Buch Um Geld verhandeln geschrieben. 

Vor dem Spiegel noch alles schön geübt, im Gespräch sieht die Welt dann aber anders aus. Denn was antwortet man eigentlich, wenn der Chef fragt: „Und warum wollen Sie mehr Geld?“

Die Gehaltsverhandlung – das Minenfeld unter den Mitarbeitergesprächen. Hier gibt es genug Fettnäpfchen, in die man hineintreten kann. Wenn so viel schief gehen kann, lassen es manche Angestellte vielleicht sogar ganz sein. Lieber weniger Geld mit nach Hause nehmen, als am Ende vielleicht mit gar nichts dazustehen.

Doch wie verkauft man seine Leistungen besser und sich selbst nicht unter Wert? Das haben wir die Buchautorin und Karriereberaterin Claudia Kimich gefragt.