Korruptionsindex 2012 – Wie bestechlich ist die Welt?

05.12.2012

Korruption messen: geht das? Transparency International versucht das - und vergleicht im jährlichen Korruptionsindex die Staaten der Welt. In dem neuesten Bericht schneidet Deutschland zwar gut ab, Reformbedarf besteht aber auch hier allemal.

In den nordeuropäischen Ländern ist Korruption am wenigsten verbreitet. Das geht aus dem Korruptionsindex 2012 von Transparency International hervor. Doch wie sieht es in Deutschland aus? Foto:© Arno Bachert/pixelio.de

Wie korrupt sind die Staaten der Welt? Dieser Frage ist die Nichtregierungsorganisation „Transparency International“ nachgegangen und hat dazu jetzt ihren Korruptionsindex für das Jahr 2012 veröffentlicht.

Geschäftsführer von Transparency International.Christian HumborgGeschäftsführer von Transparency International. 

Krisenstaaten besonders korrupt

In dem Bericht, der einmal im Jahr veröffentlicht wird, schneiden die nordeuropäischen Länder mit am besten ab. Im Gegensatz dazu stehen von der europäischen Finanzkrise stark betroffene Staaten wie Griechenland besonders in der Kritik. Bei ihnen ist eine hohe Korruption zu erkennen. Schlusslichter des Rankings sind Somalia, Nordkorea und Afghanistan.

Deutschland gut, aber Luft nach oben

Deutschland ist mit Platz 13 zwar auf einem guten Rang, aber trotzdem sieht Transparency International auch hier Reformbedarf. Dabei werden besonders Abgeordnetenbestechung und die fehlende Transparenz bei den Nebeneinkünfte von Abgeordneten bemängelt.

Wie man der Korruption entgegenwirken kann und was das Ergebnis über den Zustand des öffentlichen Dienstes in Deutschland aussagt, das haben wir Christian Humborg gefragt. Er ist Geschäftsführer von Transparency International.

Wir dürfen uns in Deutschland nicht der Illusion hingeben, dass es hier keine Korruption gäbe. (Christian Humborg)


Studie von Transparency International: Die Weltkarte der Korruption – weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/finanzen/news/transparency-international-klagt-an-die-weltkarte-der-korruption_aid_875133.html