AutoMobil | Das Smartphone ersetzt das Auto als Statussymbol

28.01.2011

Vor der Disco mal so richtig schön Eindruck schinden mit dem Sportwagen? Beim Café mit dem Cabrio vorfahren? Das bringt alles nix mehr. Das neue Statussymbol heißt: Handy.

Autos mit Smartphone-Technik sind keine Zukunftsmusik mehr - und der Sportwagen muss Federn lassen im Status-Wettkampf. / © Jan Stockmann pixelio.de

ist strategischer Unternehmensberater bei Progenium.Michael Mandatist strategischer Unternehmensberater bei Progenium. 

Glänzende Felgen, brummender Auspuff-Sound, dicke Stereoanlage – das wird zunehmend zur Angeberei von gestern. Denn das Auto büßt seine Rolle als Statussymbol ein.

Nach einer Studie der Unternehmensberatung „Progenium“ sind Smartphones und Tablet-PCs die neuen Aushängeschilder einer ganzen Generation. Wo früher der BMW oder Mercedes als Wahrzeichen für Geld und Coolness standen, sind es heute teure und vielseitige Alleskönner-Handys.

Um sich diesem Paradigmenwechsel und den technologischen Veränderungen anzupassen, lassen sich mehr und mehr Hersteller neue Konzepte einfallen. So soll es beispielsweise eine eingebaute Halterung im Lenkrad für Multimedia-Handys geben, die als Tacho, Navigationssystem oder auch als Wegfahrsperre genutzt werden kann.

Welche Bedeutung dieser Prozess der Verschmelzung von Auto und Smartphone für ältere Generationen hat und ob das gar dem Auto zu seinem alten Ruhm als Statussymbol zurückhelfen kann, das klären wir mit Michael Mandat von „Progenium“.

+++ Die Rubrik „AutoMobil“ wird präsentiert von verkehrslage.de,
dem Portal rund um Auto, Verkehr und Navigation. +++

Scooter Mini mit Elektromotoren oder ein E-Roller mit Iphone-Funktion. Sie denken das ist Zukunftsmusik? Falsch gedacht. Diese Kombinationsmöglichkeiten von Autotechnik und Smartphones werden immer mehr zu einer Alternative für die Automobilindustrie. Denn das Auto büßt seine Rolle als Statussymbol ein. Nach einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Progenium sind Smartphones und Tablet-PC die neuen Aushängeschilder einer ganzen Generation. Wo früher der BMW oder Mercedes als Wahrzeichen des Charakters stand, ist es heute das Iphone. Um sich diesen Paradigmenwechsel und den technologischen Veränderungen anzupassen, lassen sich mehr und mehr Hersteller neue Konzepte einfallen. So soll es beispielsweise eine eingebaute Halterung im Lenker für Multimedia-Handys geben, die als Tacho, Navigationssystem oder auch als Wegfahrsperre genutzt werden kann. Was das für eine Bedeutung für älter Generationen hat und ob das dem Auto zu seinem alten Rum als Statussymbol zurück verhelfen kann, wollen wir mit Michael Mandat, Strategischer Unternehmensberater bei Progenium klären.