Play

Mehr Arbeitsplätze in den USA – aber zu welchem Preis?

Die US-Wirtschaft befindet sich im Aufschwung und die Arbeitslosenzahlen sinken. Woher kommen die neuen Arbeitsplätze? Und wie wichtig ist die wirtschaftliche Entwicklung für Obamas Wahlkampf?

Markus Ziener

Nach Jahren der Krise erholt sich die US-Wirtschaft wieder. Die Amerikaner sind konsumfreudig, kaufen Autos und kurbeln damit natürlich die Wirtschaft an.

Durch das Wirtschaftswachstum entstehen im Monat 200 000 neue Arbeitsstellen. Das klingt nach der Erlösung für den gebeutelten Arbeitsmarkt in den Vereinigten Staaten. Aber viele dieser neuen Arbeitsplätze sind Stellen, die vor einigen Jahren nach China ausgelagert wurden und jetzt in die USA zurückkommen – zu Billiglöhnen.

Dieser Aufschwung scheint aus heiterem Himmel zu kommen. Stimmt das oder war es eigentlich absehbar, dass es jetzt wieder bergauf geht? Und wie beeinflusst die wirtschaftliche Entwicklung Obamas Chancen wiedergewählt zu werden? Darüber haben wir mit Markus Ziener gesprochen. Er ist USA-Korrespondent beim Handelsblatt.

Markus Ziener zur Entwicklung der US-Wirtschaft 06:55

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen