Mit Selbsterkenntnis zum besseren Job – Arbeitsagentur arbeitet künftig mit Kompetenzdiagnostik

26.07.2011

Wer zur Agentur für Arbeit geht, weiß gemeinhin, wo seine Stärken und Schwächen liegen - zumindestens beruflich gesehen. Damit man nun auch alles über seine (inter-)sozialen Kompetenzen erfahren kann, bietet die Arbeitsagentur einen psychologischen Test.

Zukünftig sollen sogenannte “Kunden” lernen, sich selber besser einzuschätzen und zu präsentieren - alles dank Kompetenzdiagnostik. /arbeitsagentur.de

Der Weg zur Arbeitsagentur ist für viele Arbeitssuchende ein regelmäßiger Gang. Die Chancen wieder einen Job zu finden, stehen je nach Arbeitsmarktlage und vorher gelerntem Beruf mal gut mal weniger gut. Ein neuer Test, die sogenannte Kompetenzdiagnostik, soll nun für eine höhere Erfolgsquote bei der Arbeitsvermittlung sorgen. Dabei sollen Fragen zur Teamfähigeit und Stressresistenz von den Arbeitssuchenden beantwortet werden.

Wie der Test genau aussieht, ob er schon Erfolge bei der Vermittlung gezeigt hat und welche Fragen man in Zukunft beantworten muss, fragen wir Mechthild Treziak-König. Sie ist Psychologin, die das Projekt „Kompetenzdiagnostik“ begleitet hat und bei detektor.fm im Interview: