Ökologische Investitionen – warum legt kaum jemand sein Geld grün an?

17.12.2009

"Bio" oder "öko" ist heute ja so einiges: Schuhe, Sprit und Lebensmittel sowieso. Wie sieht es eigentlich bei Investments aus? Kann man Geld ökologisch sinnvoll anlegen?

Schafzüchter Wolfgang Brasch präsentiert in Fellen (Bayern) einen ökologischen Weihnachtsbaum. Foto: Thomas Lohnes/ ddp

Er leitet das Sustainable Business Institute.Paschen von FlotowEr leitet das Sustainable Business Institute. 

Bisher legen nur sehr wenige Menschen ihr Geld ökologisch an. Weniger als zwei Prozent des gesamten deutschen Aktienfondsvermögens sind nachhaltig angelegt. Paschen von Flotow kennt sich mit nachhaltigen Investitionen aus. Er leitete jahrelang die strategische Planung „Umwelt und Verkehr“ bei Volkswagen. Seit 1998 leitet er nun das „Sustainable Business Institute“ in Oestrich-Winkel. Die Mitarbeiter des Instituts setzen sich mit nachhaltiger Wirtschaft auseinander und Gregor Schenk hat Paschen von Flotow gefragt, warum so wenige Menschen ihr Geld klimabewusst anlegen.