Play

Online-Bezahldienst verschenkt Geld: Fehlüberweisung zu wessen Gunsten?

Der Bezahldienst PayPal hat einigen Nutzern eine schöne Nachricht geschickt: 500 Euro haben die angeblich gewonnen! Leider war das ganze nur ein Versehen. Gibt es dennoch ein Recht auf das Geld?

Udo Vetter

Das war eine hübsche Überraschung, die einige User vom Online-Bezahlsystem PayPal heute im E-Mail-Postfach hatten:

Herzlichen Glückwunsch, Sie gehören zu den glücklichen Gewinnern! Schauen Sie gleich mal in ihrem Paypal-Konto nach, denn dort haben wir Ihnen die 500 Euro gutgeschrieben.

Ein technischer Fehler

Diese Nachricht ist kein Betrugsversuch, sondern echt. PayPal ist allem Anschein nach ein Fehler unterlaufen, denn es wurden viele dieser Benachrichtungen verschickt.

Das BGB aber besagt, dass zugesagte Gewinne auch ausgezahlt werden müssen. Stellt sich die Frage: kann man mit Hilfe eines Anwaltes eventuell doch an das Geld herankommen?

Wie die Chancen auf 500 Euro stehen, das haben wir Udo Vetter gefragt. Er ist Fachanwalt für Strafrecht und Betreiber des law blog.

PayPal verspricht 500 Euro – Muss das Unternehmen jetzt auszahlen? 02:30

 


Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen