Play

Stabilität in der EU – wie Schuldenkrisen künftig vermieden werden können

Die EU ist in der Krise. Die Schulden der europäischen Staaten steigen und der Kurs des Euro sinkt. Auf die wirtschaftliche folgt jetzt die politische Krise. Kern des Streits ist die Frage, wie künftige Schuldenkrisen am Besten überwunden werden können.

Ognian Hishow

Bisher wurde die Stabilität des europäischen Währungssystems durch die sog. Maastricht-Kriterien gewährleistet. So dürfen die EU-Mitgleidsstaaten beispielsweise maximal neue Schulden in Höhe von 3 Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts aufnehmen. Die europäsichen Stabilitätskriterien müssen nun überarbeitet werden. Seit im Zuge der weltweiten Finanzkrise die Schulden aller EU-Mitglieder erheblich angestiegen sind, braucht die EU einen neuen Stabilitätspakt. Der Volkswirt Ognian Hishow fordert in seiner Studie vor allem die privaten Schulden in die Stabilitätskriterien der EU aufzunehmen. Herr Hishow arbeitet für die Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin.

Hören Sie hier das Interview mit Herrn Hishow:

72884 07:52

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen