Stadtgespräch: Berlin Tempelhof – mensch wat mach ik bloß mit dir?

26.04.2011

386 Hektar Wiese mitten in der Stadt. Seit der Schließung des Flughafens Berlin-Tempelhof wird die Freifläche von den Berlinern gerne besucht, aber es wird eben auch gestritten, was einmal auf dem alten Flughafengelände werden soll.

Naherholungsgebiets-Romantik mitten in der Großstadt. Foto: Steffi Loos/ dapd.

Immer wieder dienstags interessieren wir uns für die Themen, welche die Menschen in den großen Städten bewegen. Und heute blicken wir in die Hauptstadt Berlin. Denn dort sorgt immer noch das Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof für Diskussionen. Momentan ist das ein Ort an dem man Spaziergänger mit Hunden trifft oder wo junge Familien Drachen steigen lassen.

Aber wie kann dieses riesige Gelände mitten in Berlin künftig genutzt werden? Welche Pläne gibt es und wie sehen die Berliner die Zukunft ihres geschichtsträchtigen innerstädtischen Flughafengeländes?

Das haben wir Lutz Göllner vom Berliner Stadtmagazin Zitty gefragt: