Stadtgespräch | Ersatzverkehr Düsseldorf

"Bei der Bahn läuft ein wenig Blindflug"

08.03.2017

Ersatzverkehr in Düsseldorf: Ab dem 9. März ist der Bahnverkehr an Rhein und Ruhr massiv beeinträchtigt. Grund ist eine vierwöchige Baustelle zwischen dem Düsseldorfer Flughafen und dem Hauptbahnhof.

Ersatzverkehr Düsseldorf

In Düsseldorf und in anliegenden Städten kommt es ab morgen zu massiven Behinderungen im Bahnverkehr. Grund sind Bauarbeiten zwischen dem Düsseldorfer Hauptbahnhof und dem Düsseldorfer Flughafen. Das hat Auswirkungen bis tief ins Ruhrgebiet. Davon sind Pendler und Bahnfahrer im Rheinland und im Ruhrgebiet in den nächsten vier Wochen betroffen.

Wichtige Pendler-Linien betroffen

Die Bauarbeiten betreffen alle wichtigen Pendler-Linien. Es fahren weniger Züge und während der Bauarbeiten dürfte es in der Region deswegen in den Bahnen noch enger werden als sowieso schon. Kritik an den Bauarbeiten kommt vom Fahrgastverband ProBahn NRW. Sie kritisieren, dass die Arbeiten nicht früher angekündigt worden sind und nicht in den Ferien durchgeführt werden.

Bis zum 5. April dauern die Bauarbeiten an. Ersatzverkehr Düsseldorf: Die Deutsche Bahn saniert die Gleise zwischen Düsseldorf-Flughafen und Düsseldorf Hauptbahnhof. 16 Kilometer Gleis, 70 Weichen und 30.000 Schwellen werden für insgesamt 13 Millionen Euro erneuert. Außerdem wird zeitgleich an Brücken zwischen Düsseldorf und Köln gebaut.

Lothar Ebbers arbeitet für ProBahn NRW, ist heute selbst vor Ort in Düsseldorf gewesen und hat detektor.fm-Moderatorin Astrid Wulf die Bedenken von ProBahn erläutert.

Lothar Ebbers_probahnnrwEs werden deutlich weniger Räder rollen als normal und deutlich weniger, als wir eigentlich brauchen.Lothar Ebbersarbeiter für ProBahn NRW. 

Jede Woche „Das Stadtgespräch“ hören? Dann einfach den passenden Podcast abonnieren. Das geht auch direkt bei iTunes oder Spotify.