Stadtgespräch | Start-ups in Bielefeld

Bielefeld – das neue Berlin?

14.02.2018

Die Stadt Bielefeld verbinden die wenigsten mit innovativen Start-ups und bahnbrechenden neuen Ideen. Tatsächlich entsteht hier aber eine neue Generation junger Unternehmer.

 Underdog Bielefeld

Berlin und Bielefeld haben auf den ersten Blick nicht viel mehr gemein als den Anfangsbuchstaben. Während Berlin für eine kreative, innovative Szene steht, gilt Bielefeld eher als Underdog unter den deutschen Großstädten. Aber das könnte schon bald ändern, denn Bielefeld schafft neue Anreize für junge Start-up-Unternehmer.

 Wirtschaftszentrum

Dass Bielefeld zu den wirtschaftsstärksten Städten Deutschlands zählt, ist kein Geheimnis mehr. Vor allem mittelständische Unternehmen prägen den Standort. Zu den bekanntesten Firmen zählen zum Beispiel August Oetker, thyssenkrupp und Droop & Rein. Die Stadt beherbergt also größtenteils alteingesessene Unternehmen, die sich dem Maschienenbau, der Metallverarbeitung, Chemie, Nahrung und Bekleidung verschrieben haben.

Bielefeld ist sehr bekannt durch den starken, etablierten Mittelstand […], und Start-ups, die mit diesen Unternehmen arbeiten wollen, finden hier natürlich das perfekte Eldorado, um ihr Geschäft nach vorne zu bringen. – Sebastian Borek, Geschäftsführer von Founders Foundation in Bielefeld

Kreative Plattform für Start-ups

Allerdings hat sich Bielefeld in den letzten Jahren auch zum Vorreiter für Start-up-Unternehmen gemausert. Um ihr kreatives Potenzial auszuschöpfen, möchte die Region Ostwestfalen-Lippe insbesondere junge Unternehmer mit neuen, innovativen Ideen unterstützen. Deswegen hat die Bertelsmann Stiftung vor zwei Jahren die Founders Foundation ins Leben gerufen. Junge Unternehmer können sich an der Founders Foundation Academy hilfreiches Wissen zur Start-up-Gründung aneignen. Außerdem können sie sich stärker untereinander vernetzen und austauschen.

In erster Linie wollen wir den Menschen vor Ort, den Gründertalenten, überhaupt eine Perspektive geben. – Sebastian Borek

Sebastian Borek leitet die Akademie zur Founders Foundation. Er hat mit detektor.fm-Moderatorin Isabel Woop über die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Bielefeld und Möglichkeiten für junge Unternehmen gesprochen.

Founders Foundation_Geschäftsführung_Sebastian BorekUnternehmertum hat sehr viel mit Ausprobieren zu tun.Sebastian Borekist Mitgründer und Geschäftsführer der Founders Foundation. Foto: Founders Foundation 

Redaktion: Marie Flohr, Amelie Berboth