Station F in Paris

Macht die "Station F" Paris zur Start-Up-Hauptstadt?

03.07.2017

In einer ehemaligen Bahnhofshalle im Süden von Paris eröffnet bald der größte Start-Up-Campus der Welt: Die Station F. Sie hat das Potential, Paris zur Hauptstadt von Europas Start-Up-Szene zu machen. Ein größenwahnsinniges, aber nicht unrealistisches Projekt. Klara Fröhlich hat sich die Baustelle einmal angesehen.

Von einer leeren Halle zum Digital Hotspot

Über zehn Jahre lang stand die „Halles Freyssinet“ leer, jetzt entsteht in ihr die Station F. Milliardär und Top-Unternehmer Xavier Niel schlug zu und kaufte das Gebäude für 70 Millionen Euro der Stadt Paris ab. Nach dem Vorbild eines amerikanischen Universitätscampus‘ soll in der 34.000 m² Halle ein neuer Digital-Hub entstehen.

Facebook, Amazon und der Online-Shopping-Konzern Vente Privée werden präsent sein. Sowie mehrere Inkubatoren, die jungen Start-Ups helfen sollen, sich schnell und erfolgreich zu etablieren. Der Campus soll internationale Unternehmer und Investoren anziehen – und kommuniziert folglich im eigenen Blog und auf Twitter nur in Englisch.

Station F: Ein Ökosystem schaffen

Geleitet wird das Innovationszentrum von Roxanne Varza, einer Amerikanerin mit einem großen Herz für Frankreich. Das Ziel, so sagt sie: Alles denkbar nützliche und wünschenswerte für Gründer unter einem Dach zu vereinen. Dazu gehören neben vier großen Restaurants, einer Post, einem Coffeeshop, Duschen und Appartements in zehn Minuten Entfernung auch ein eigenes Prototyping Lab.

Varza meint, dass das Projekt nicht nur einen Teil von Paris stark verändern, sondern auch Einfluss auf das Bild von Unternehmertum und digitaler Innovation in der Gesellschaft haben wird.

I think this is really bringing entrepreneurship to the kind of forefront of society in France and in Paris, so I think you are having businesses and people getting interested and involved in entrepreneurship, in startups and tech that wouldn’t normally. People that you don’t think are involved in tech come forward and say “We want to offer our data, we want to do this and that”. I think this is really showing that entrepreneurship is reaching a new level here. – Roxanne Varza

detektor.fm-Reporterin Klara Fröhlich hat sich die Station F angeschaut – und sich dafür mitten in die Bauarbeiten gestürzt.

  • Blick in die Baustelle der Station F. Foto: 
© Sophie Robichon
  • Blick in die Baustelle der Station F. Foto: 
© Sophie Robichon
  • Blick in die Station F in Paris. Foto: © Patrick Tourneboeuf / Tendance Floue
  • Blick in die Baustelle der Station F. Foto: 
© Patrick Tourneboeuf / Tendance Floue
  • Blick in die Baustelle der Station F. Foto: 
© Patrick Tourneboeuf / Tendance Floue
  • Blick in die Baustelle der Station F. Foto: 
© Patrick Tourneboeuf / Tendance Floue
  • Blick in die Baustelle der Station F. Foto: 
© Patrick Tourneboeuf / Tendance Floue