Talkradio | Equilibrismus – Eric Bihl im Gespräch

22.09.2013

Der Equilibrismus ist ein politischer Ansatz, der Kapitalismus und Kommunismus überwinden möchte. Wir sprechen mit einem der Begründer dieser Idee über sein Leben und den Equilibrismus.

Ein Blick auf Tahiti. © Foto Gregory Boissy / AFP.

Foto: privat.Eric Bihl.Foto: privat. 

Eric Bihl ist Gründer und Vorsitzender des Vereins Equilibrismus e.V. Bihl selbst stammt aus dem Elsass und wohnt heute in München. Er will die Ideen des Vereins in die Welt tragen. Der Equilibrismus soll als ganzheitlicher Ansatz die globalen Probleme lösen.

Nach eigener Aussage will der Verein Natur und Zivilisation wieder in Einklang bringen. Ziel ist es demnach, einem Gleichgewicht näher zu kommen.

Im Talkradio sprechen wir mit Eric Bihl über seine Kindheit auf einem Bauernhof im Elsass, seine Erfahrungen auf Tahiti und ein mögliches Modellprojekt für den Equilibrismus.

+++ Eric Bihl ist einer der Unterstützer unseres Crowdfundings für ein 2. Studio. Das „Talkradio“ war eine der Unterstützerstufen. +++