US-Präsident Obama will die Macht der Banken begrenzen

26.01.2010

Nach der Finanzkrise scheint sich das Klima für die Banken in den USA zu ändern. Präsident Obama bekräftigte seinen Plan die Macht der Banken zu beschneiden. Dafür gab es Applaus aus Berlin und London.

Wie sollen die Banken künftig funktionieren? Präsident Obama will ihre Größe und Aufgaben beschränken. Foto: Oliver Lang/ ddp.

Der US-Präsident will künftig zwischen Banken mit Einlagegeschäft, den sogenannten Geschäftsbanken, und Investmentbanken trennen. Diese Trennung der Bankbereiche gab es bereits in den USA und wurde erst 1999 unter der Clinton-Administration abgeschafft. Nach der Weltwirtschaftskrise 1929 hatte man sich von der Trennung mehr Sicherheit versprochen. Gehen doch Investmentbanken in der Regel durch ihr ausschließliches Engagement an den Finanzmärkten ein höheres Risiko ein. Hören Sie hier das Gespräch mit Moritz Koch in New York nach.

Interview mit Moritz Koch (Süddeutsche Zeitung) zu Obama Bankenplänen

Mittlerweile gibt es beispielsweise auch im Bundestag eine Petition für die Trennung zwischen Geschäftsbanken und Investmentbanken.