Werbemythen – Wenn Produkte Geschichten erzählen

04.06.2013

Wie jeder weiß, trinkt der Weihnachtsmann Cola und Schokolade kommt aus der "Lila Kuh". Wir wissen das, weil die Werbung es uns erzählt. Wie lange aber gibt es solche Werbelegenden schon und weshalb funktionieren sie so gut? Eine Spurensuche.

Für Produkt- und Werbeforscher wird der Supermarkt zum Museum. Foto: © happymealy, flickr.com

Dass Werbung gerne mal übertreibt, ist eigentlich nichts Neues. Manchmal erzählt sie aber sogar über ein Produkt eigene kleine Legenden.

erforscht Werbemythen. Foto: Stephanie SengeWolfgang Ullricherforscht Werbemythen. Foto: Stephanie Senge 

Natürlich wird Schokolade nicht wirklich aus der Milch einer lila Kuh produziert. Und auch dass bereits Hemingway seine Gedanken in ein Moleskine-Notizbuch geschrieben hat, stimmt nicht.

Doch gerade solche erfundenen Geschichten sind ein beliebter Trick der Werbung. Sie sollen natürlich vor allem eines bewirken – die Verkaufszahlen steigern.

In der Werbewelt von heute tauchen viele dieser Mythen auf, aber wie lange gibt es sie schon? Und bei welchen Produkten sind sie besonders häufig?

Wolfgang Ullrich ist Professor für Kunstwissenschaft und Medienphilosophie in Karlsruhe und hat sich in seinem Buch „Alles nur Konsum“ mit dem Thema beschäftigt.

Viele Menschen haben das Geld und wollen von den Produkten eigentlich immer noch ein bisschen unterhalten werden. – Wolfgang Ullrich