Wie entsteht eigentlich eine Marke?

02.03.2010

Seit heute ist die weltweit bedeutendste Computermesse CeBIT für normale Besucher geöffnet. Bundeskanzlerin Merkel hat ihren traditionellen Rundgang erledigt und Dinge gesehen, die es so noch nie gab.

Viele neue Marken auf der Messe. Foto: Nigel Treblin/ ddp.

Auf der CeBIT werden Neuheiten und Elektroartikel vorgestellt, die unser Leben einfacher, besser oder unterhaltsamer machen sollen. Sie haben so wunderbare Namen wie: Ultra Mobile, XDock, perCushion oder Ad Notam. Doch wie erhalten neue Produkte ihre Namen? detektor.fm-Reporter Philipp Hohage über Marken, Image und Pannen.