“Wikimania”: Die Wikipedia-Jahreskonferenz in Haifa

04.08.2011

Internet ohne Wikipedia ist kaum vorstellbar. Damit das Online-Lexikon noch besser wird, treffen sich hunderte Autoren aus aller Welt in Haifa zur Jahreskonferenz "Wikimania".

Die Jahreskonferenz “Wikimania” findet in diesem Jahr in Haifa statt. © Michael Gottschalk/dapd

ist Geschäftsführer des Wikimedia Deutschland e.V. / Foto: Doreen TrittelPavel Richterist Geschäftsführer des Wikimedia Deutschland e.V. / Foto: Doreen Trittel 

Sie ist nicht mehr wegzudenken aus dem Alltag: Die Wikipedia. Das Online-Lexikon gibt es in rund 260 Sprachen. Mehr als eine Million Autoren haben weltweit an ihr mitgeschrieben. Obwohl Wikipedia mehr Inhalt bietet als alle anderen Nachschlagewerke, gibt es auch immer wieder Kritik: Gerade weil jeder mitmischen darf, entstehen oft Fehler oder Artikel zu nicht relevanten Themen. Aber es gibt auch noch andere Kritikpunkte:

Die Diskussionskultur ist teilweise sehr schlecht. (Pavel Richter)

Außerdem herrscht in den Diskussionsforen oftmals ein rauer Umgangston – neue Autoren kann das schnell abschrecken. Wie sich das ändern lässt und wie man die Wikipedia generell noch besser und zuverlässiger machen kann, das überlegen sich derzeit rund 600 Wikipedianer bei ihrer Jahreskonferenz in Haifa in Israel. Welche Ideen Pavel Richter, Geschäftsführer des Vereins Wikimedia Deutschland, zur Jahreskonferenz hat, erklärt im Interview.