Zukunft des Journalismus: “Wir haben die Technik, uns fehlt die Phantasie”

06.07.2011

Die Digitalisierung hat längst alle klassischen Medien erfasst. Zeitungen erscheinen als epaper oder App, Radiosender sind längst auch im Netz hörbar und Fernsehsender bieten Ihren Nutzern Mediatheken. Das hat aber auch Folgen für die Unternehmen.

Droht dem Geschäftsmodell der gedruckten Zeitung das Aus? Foto: Sascha Schürmann / dapd.

Wird in Zukunft Qualitätsjournalismus noch zu finanzieren sein? – Michael Geffken, Leipzig School of Media

Die Digitalisierung hat nicht nur das Bild der Medien bei den Nutzern, sondern auch die Geschäftsmodelle und ökonomischen Grundlagen der Medienunternehmen verändert. Womit können Verlage künftig Geld verdienen?

Reichweite ist nicht vermarktbar. – Christian Hoffmeister, Bulletproof Media

Gregor Schenk über die Herausforderungen der Digitalisierung in der Medienwelt.

„Zukunft des Journalismus“ wird präsentiert von der Leipzig School of Media.

Leipzig School of Media. 63865Leipzig School of Media.