Antritt | Klingeln bei Klötzer: Das Bahnrad

"Bremsen wären auf der Bahn gefährlich!"

04.08.2016

Bahnräder haben keine Bremsen und keinen Freilauf. Sie sind für schnelle Runden im Oval gebaut. Und ausschließlich für Linkskurven.

Antritt wird präsentiert von ROSE – die Bike-Experten


rose_logo_cyw_black_200x200

„Antritt“ präsentiert von ROSE – die Bike-Experten

So viel kann nicht dran sein, wenn nicht so viel dran ist? Weit gefehlt: Ein Bahnrad ist zwar in der Zahl seiner Komponenten maximal reduziert. Dafür steckt in den schnellen Pfeilen auf Rädern eine ganze Menge Technik, Forschung und Entwicklung. Denn die Bahnräder – oder auch Track Bikes –  sind für Hochgeschwindigkeit und den Kampf um Hundertstelsekunden gebaut. Sie werden auf speziellen Radbahnen eingesetzt, in denen immer entgegen des Uhrzeigersinns gefahren wird: Auf der Bahn gibt es nur Linkskurven. Weil es auch keinen Gegenverkehr gibt und abruptes Verzögern zu bösen Stürzen führen könnte, sind auch keine Bremsen montiert. Um die Sache noch weiter zu vereinfachen, gibt es auch keinen Freilauf: Die Kurbel dreht sich also immer mit, auf dem Bahnrad kann man nicht mal eben aufhören zu treten. Eine Gangschaltung gibt es natürlich auch nicht.

Come visit a classic in its prime, order your tickets to #sixdayberlin today! Photo: @tino_pohlmann_photography

A photo posted by Six Day Berlin (@sixdayberlin) on

Bahnrad auf der Straße: Das Fixie

An so spartanischen Rädern kann natürlich nicht viel kaputt gehen. Darum will es die Legende, dass Fahrradkuriere vor allem aus Wartungsgründen auch im Stadtverkehr auf ein Bahnrad zurückgreifen. Oft nennt man die abseits der Radbahn eingesetzten Räder dann „Fixie“, der Name kommt vom starren bzw. fixierten Gang. Welchen Anteil an der Radwahl dabei das Image des gefahrenerprobten Asphaltritters spielt, ist jeweils unterschiedlich ausgeprägt. Bei einigen Leuten gilt ein Fixie jedenfalls als schwer angesagtes Stadtfahrrad. Man kann damit natürlich auch verzögern, allerdings herrscht ohne Bremsen ein gewisser Platzbedarf, wie das folgende Video zeigt. Ein Grund, warum viele Menschen in der Stadt Bremsen ans Fixie bauen.

https://www.instagram.com/p/BIpdWtCgH_t/?taken-by=trackbiketotalwar

Ob Bahnsportler oder Fixiefahrerin: Faszinierend ist das reduzierte Bahnrad für viele Menschen. Jens Klötzer vom TOUR-Magazin klärt uns auf über Bauteile, Funktionsweise und seine Sicht aufs Fixie fahren.

jens_klötzerIn erster Linie sind die FES-Geräte schon ziemlich scharf, muss man sagen.Jens Klötzerkann der Optik der Bahnräder einiges abgewinnen. 

Der passende Podcast mit der gesamten Ausgabe bietet den idealen Soundtrack für das Rad. Antritt ist auch bei Facebook.