Antritt | Klingeln bei Klötzer: Die Fahrradkette

"Einen Kleinwagen hält so eine Fahrradkette aus."

05.11.2015

Tausendmal geschmiert? Die Fahrradkette bringt den Antritt auf die Straße. Sie besteht aus vielen Einzelteilen, ist der Witterung ausgesetzt und hält trotzdem großen Kräften stand.

Antritt wird präsentiert von ROSE – die Bike-Experten


rose_logo_cyw_black_200x200

„Antritt“ präsentiert von ROSE – die Bike-Experten

Sie ist ein Klassiker der Fahrradtechnik: Die Fahrradkette. Sie überträgt die Tretkraft von der Kurbel zum Hinterrad. Darum kommt kaum ein Rad ohne sie aus. Wenn sie versagt, herrscht Stillstand. Wird sie nicht gepflegt, tut das Treten in den Ohren weh und wird deutlich schwerer. Doch wenn sie gut geschmiert ist, funktioniert sie zuverlässig und man schenkt ihr im Alltag wenig Beachtung.

Dabei ist die Technik hinter dem Antriebsstrang für mehr als einen kurzen Blick gut. Schließlich besteht eine Fahrradkette aus vielen Einzelteilen. Laschen, Bolzen und Rollen bilden den Gliederstrang, der das Hinterrad antreibt. Bei Fahrrädern mit Kettenschaltung ist die Kette außerdem dazu da, zwischen verschiedenen Übersetzungen zu wechseln. Alternativen wie der Zahnriemen haben der Fahrradkette ihren Rang bisher nicht streitig machen können.

Faszinosum Fahrradkette

Unser Technikexperte Jens Klötzer vom TOUR-Magazin ist von der Fahrradkette als Bauteil geradezu fasziniert. Führt man sich zum Beispiel die Kräfte vor Augen, die die filigranen Konstruktionen aushalten müssen, lässt sich das leicht nachvollziehen. Wie groß diese sind und was die Kette sonst noch so besonders macht, darüber haben wir mit Jens Klötzer gesprochen.

jens klötzerWenn man das mal zusammenrechnet, sind das um die 1000 klitzekleine Einzelteile, die da zusammengefügt werden.Jens Klötzerhält die Kette auch bei Schlammfahrten möglichst sauber. 

Der passende Podcast mit der gesamten Ausgabe bietet den idealen Soundtrack für das Rad. Antritt ist auch bei Facebook.